Corona-RLT-Richtlinie: Jetzt die Modernisierung der Lüftungsanlage angehen

Mittwoch 14. April 2021

Noch ist nicht wirklich absehbar, wann die Freizeitbäder und Thermen wieder in Betrieb gehen dürfen und unter welchen Konditionen. Vor allem letztere werden ausschlaggebend sein, um den Neustart auch wirtschaftlich sinnvoll zu gestalten.

Noch ist Zeit, sich auf die Wiederinbetriebnahme vorzubereiten und nach Möglichkeit auch die Rahmenbedingungen des Betriebs unter Pandemiebedingungen positiv zu beeinflussen.

Deshalb weist die European Waterpark Association e.V. (EWA) Ihre Mitglieder dringend auf die Nutzung aktueller Fördermöglichkeiten für die Anpassung der Raumlufttechnischen Anlagen (RLT) hin.

Hintergrund ist, dass das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) die Corona-RLT-Richtlinie überarbeitet hat. Die wesentlichen Neuerungen sind eine höhere Anteilfinanzierung (von bis zu 80 %), mehr Antragsberechtigte, kleinere Räume sowie der Anschluss von Nebenräumen.

Linktipps:

TGA Fachplaner (tga-fachplaner.de)

Website der European Waterpark Association, EWA

 

zurück zur Übersicht